Mit LEUnet Schule wird den Schulen und Organisationen im Bildungssystem der Sekundarstufe II ein bewährtes Firmennetzwerk angeboten, welches die Bedürfnisse im Bereich der Kommunikationsnetzwerke abdecken soll.

LEUnet Schule entspricht der Netzwerkstrategie des Kantons Zürich und unterstützt die Schulen bei der digitalen Transformation. An zahlreichen Schulen hat die Einführung bereits erfolgreich stattgefunden.
Ziel ist es, die Leistungen der IKT-Grundversorgung zentral zu erbringen und die Netzwerk-Strategie des Kantons Zürich umzusetzen. Die Anzahl von dezentralen Rechenzentren an Schulen und Organisationen im Bildungssystem der Sekundarstufe II soll mit LEUnet Schule deutlich reduziert werden.

 

Gesetzliche Grundlagen und Rahmenbedingungen

LEUnet und LEUnet Schule stützten sich auf den Regierungsratsbeschluss 616/2014 zur Netzwerkstrategie des Kantons Zürich.
Wichtige Beschlüsse im Rahmen der IKT-Grundversorgung und LEUnet sind die folgenden:

  • RRB 709/2017: Netzwerk-Services „LEUnet Schule“

  • RRB 780/2017: Strategische Eckpfeiler für die IKT-Grundversorgung

  • RRB 383/2018: Neue Kantonale IKT

  • RRB 259/2019: Strategie „Digitaler Wandel an kantonalen Schulen der Sek II“

  • RRB 260/2019: Projekt „IKT-Grundversorgung an den kantonalen Schulen der Sek II“

 
Für die Umstellung auf LEUnet Schule gelten die im Vertrag zwischen dem Kanton Zürich und Swisscom festgelegten Bedingungen.

Intro Animation Züri Wappen