Zu Videokonferenzen können nur Personen eingeladen werden, welche in den erstellten Teams vorhanden sind.

Andere Personen müssen als Gäste eingeladen werden.

Man kann Gäste nicht direkt in einen Chat einladen sondern muss diese zuerst eröffnen. Dies ist möglich in einem Team, in welchem man als Besitzer eingetragen ist.

Nur Teambesitzer (normalerweise Besteller des Teams) können weitere Personen ins Team einladen. Nicht jede Person ist Besitzer eines Teams und man möchte externe Personen vielleicht auch nicht in ein bestehendes Team aufnehmen.

Deshalb gibt es folgende Lösung:

Lassen Sie von Ihrem Office365-Admin ein Team «Gäste für Chats» extra für diesen Zweck erstellen (im MBA gibt es dieses bereits, alle Mitarbeitenden des MBA sollten als Besitzer in diesem Team eingetragen sein). Alle Mitarbeitenden der Schule können als Teambesitzer aufgenommen werden.


Sobald man das Team «Gäste für Chats» sieht, kann man die externen und auch die internen Personen, welche man für die Besprechung braucht, ins Team einladen:

 

 

 

Für externe Personen muss die ganze Mailadresse angegeben werden:

 

Sobald man die Personen im Team als Gäste aufgenommen hat, stehen sie auch für ganz normale Chats (immer mit Mailadresse suchen) zur Verfügung.

Personen aus der Schule können gleich als Besitzer aufgenommen werden.


Damit sich nicht andere Personen in die Besprechung einklinken können, muss ein privater Kanal erstellt werden:

 

 

 

Im gleichen Arbeitsgang können Mitglieder des Teams in den neuen Kanal aufgenommen werden:

 

Wenn alle Mitglieder aufgenommen sind, kann die Besprechung gestartet werden:

 

 

Danach weiter wie in der Anleitung "Präsentationen halten/aufzeichnen".

 

Am Schluss der Besprechung den Kanal wieder löschen, sofern man nicht eine weitere Besprechung mit den gleichen Personen plant.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Intro Animation Züri Wappen