IC-Rechnungen

Intercompany-Rechnungen (IC) sind Rechnungen zwischen kantonalen Stellen. Es werden keine physischen Rechnungen erstellt. Es erfolgt eine automatisierte Umbuchung zwischen den betroffenen kantonalen Stellen im SAP.

Voraussetzungen IM

  • Adress-Typ und Standardansicht IC - Intercompany
  • IC-Nummer gemäss SAP-Liste - IC Debitoren MS.xlsx - erfasst

IC-Adresse selektieren

  • Zum Suchen der IC-Adresse den Filter 'IC - Intercompany' nutzen
  • Prüfen, ob IC-Nummer erfasst ist
  • Mini-Info aufrufen

Handrechnung erstellen

  • Für Personalleistungen gibt es eine spezielle Position 'IC-Personalleistung'.

  • Für andere Positionen gibt es keine speziellen Typen - die Definition als IC-Position erfolgt im SAP. Bevor eine Position erstmals für IC-Debitoren verwendet werden darf, muss sichergestellt werden, dass diese Position für die betreffende Schule im SAP entsprechend konfiguriert ist.

  • Passende Position auswählen und weitere Angaben wie gewohnt erfassen.

Rechnungslauf

Dieser wird wie gewohnt ausgeführt. IC- und andere Rechnungen können gemeinsam verarbeitet werden.

Verbuchen / SAP-Schnittstelle

Die Verbuchung erfolgt automatisch wie bei andern Rechnungen. Im Export-File wird die IC-Nummer in der Spalte KUNNR eingetragen.

Journal

Das Journal kann wie bisher gedruckt werden.