Lernende mit verkürzter Lehre, Way Up’s bzw. Repetenten besuchen oft den Unterricht in
verschiedenen Klassen. Damit aber die Noten auf ein Zeugnis aufgedruckt werden und
auch die Noten (z.B. Erfa-Noten, berechnete Noten auf dem Zeugnis) korrekt berechnet
werden, muss folgendermassen vorgegangen werden:

Der/die Lernende benötigt eine Anmeldung in eine Stammklasse. Dies kann eine spezielle
Repetenten-Klasse sein oder auch eine „normale“ Klasse. Wichtig ist, dass in der Stammklasse
Fächer, Notenberechnungen und Zeugnis für die gewählte Ausbildung stimmen.
Ausserdem muss die Stammklasse im gleichen Jahr den Abschluss haben, wie der/die Lernende.

In der Stammklasse muss ein Anmeldetyp eingetragen werden:
• Anmeldetyp «Verkürzte Lehre/WayUp/Spez.»: Noten werden in den gleichen Abschnitt
  der Stammklasse übertragen (Periode egal) -->Lernende holen Fächer nach bzw. besuchen
  parallel zwei verschiedene Semester
• Anmeldetyp «Repetent/Zusatzfacht»: Noten werden in die gleiche Periode der Stammklasse
  übertragen (Abschnittsnummer egal) --> Lernende besuchen Fächer des 3. oder
  4. Jahres, während die Stammklasse nur für ein Jahr (2 Semester) aufgebaut ist (spez. Repetentenklasse)

 

Beispiele:

- Verkürzte Lehre: Lernende besucht den Unterricht in verschiedenen Klassen und

  holt Fächer nach --> Anmeldetyp «Verkürzte Lehre/WayUp/Spez.»
- Repetent muss nur zwei Fächer besuchen, möchte das aber als Block haben und
  besucht diese deshalb in zwei verschiedenen Klassen --> Anmeldetyp «Repetent/
Zusatzfach»
- Repetent: Es wird eine spezielle Repetentenklasse aufgebaut, für die es aber nicht
  genügend Lernende hat. Die Fächer werden daher in beliebigen Klassen besucht -->
  Anmeldetyp «Repetent/Zusatzfach»
- Detailhandel: Lernende ist in einer Klasse „Beratung“ eingeteilt, macht aber eigentlich
  eine Ausbildung in „Bewirtschaftung“. Das Fach DHK wird daher in einer anderen
  Klasse besucht --> Anmeldetyp «Repetent/Zusatzfach»

Fachanmeldungen, welche der/die Lernende nicht in der Stammklasse besucht, müssen gelöscht werden (Anmeldecode löschen, Feld muss leer sein):

 Diese Fachanmeldungen müssen nun einzeln mit Anmeldung an Fach nachgetragen werden.

Was löst diese Vorgehensweise aus?
• Lernende kommen nur auf der Klassenliste der Stamm/-Pseudoklasse
• Auf Absenzenlisten/Teilnehmerlisten pro Fach kommen sie in der effektiv besuchten Klasse
• Im Intranet erscheinen die Lernenden bei der entsprechenden Lehrperson auf der Fach-liste. Wenn beim Aufbau des Pseudo-Angebots das Flag «Für Portal generieren» nicht gesetzt wird, erscheint die Stamm/-Pseudoklasse nicht im Intranet.
• Pseudoklassen können für die Bista-Statistik unterdrückt werden (Klassentyp)
• Die Lehrperson, welche diese Lernenden im Schulzimmer hat, erfasst die Noten
• Die Noten werden über Nacht automatisch in die Stamm/-Pseudoklasse übertragen
• Das Zeugnis wird in der Stamm-/Pseudoklasse erstellt