1. Schüler versetzen mit Notenübernahme

Wählen Sie im Modul Person das Register Anmeldung an. Klappen Sie die Zeile mit der Klasse auf, aus der der Schüler versetzt werden soll. Klicken Sie auf Versetzen.

Oder im Modul Klasse, Register Schüler auf dem betreffenden Schüleranwählen.

Es öffnet sich ein Fenster „Versetzen“. Wählen Sie hier die neue Klasse und die Periode ab wann der Schüler in dieser Klasse sein wird. Wählen Sie danach „Weiter“

Nun müssen Sie sich überlegen, welche Informationen Sie aus der alten Klasse übernehmen möchten.

Noten übernehmen müssen Sie dann, wenn diese auch auf dem neuen Zeugnis ersichtlich sein sollen und für das QV angerechnet werden.

Achtung! Häkchen „aus Klasse löschen“ nur, wenn Sie Schüler aus einer provisorischen Klasse, in welcher Sie die Lernenden gesammelt haben, in die regulären Klassen versetzen. Wenn Sie den Schüler aus der Klasse löschen, werden sämtliche Noten, Absenzen, Zeugnisse usw. gelöscht und es sieht aus, wie wenn der Schüler nie in dieser Klasse war.

Wählen Sie dann „Versetzen“.

Falls Fakturen vorhanden sind, erscheint ein weiteres Fenster. Entscheiden Sie, ob die Fakturen in den vorgeschlagenen Status versetzt werden sollen. Falls ja: setzen Sie bei „Faktura ändern?“ das Häkchen.

Wählen Sie erneut „Versetzen“. Es öffnet sich folgendes Fenster.

Hier können Sie prüfen ob die Noten korrekt übernommen wurden.

1. Wenn Sie den Notentyp auswählen, können Sie die Notenübernahme überprüfen. (Bei Lehrjahrwiederholungen werden die Noten der zu wiederholenden Semester nicht übernommen.) Bei Niveau-Wechsel und Lehrjahrrepetitionen bitte vor dem Versetzen abklären, welche Noten wirklich übernommen werden. Achtung: Falls ein Fach in der neuen Klasse nicht vorhanden ist, kann die Note nicht übernommen werden. Ebenfalls kann die Note nicht übernommen werden wenn der Noten- oder Fachtyp unterschiedlich ist. In diesem Fall kann die Note manuell eingetragen wer-den.
2. Im Register „Promotionen“ muss bei Ausbildungen mit Niveaus und bei BMS-Schü-lern die Anfangspromotion im neuen Semester gesetzt werden. Wenn die Anfangs-promotion nicht gesetzt wird, kann in den weiteren Semestern keine Promotion mehr gerechnet werden.

3. Wählen Sie Versetzen. Der Schüler wird versetzt.

Im Modul Person, Register Anmeldung, auf der Zeile auf der Sie die Versetzung durchgeführt haben, steht nun das Semesterenddatum des Semesters aus dem der Lernende ver-setzt wurde. Dieses können Sie auch mit dem effektiven Versetzungsdatum überschreiben.

Wenn Sie die Zeile aufklappen sehen Sie unter „Anmeldemutation“ noch weitere Informationen.

Im Modul Klasse sind die ausgetretenen Lernenden markiert.

Lernende, welche erst in einem zukünftigen Semester abgemeldet sind, sind ebenfalls markiert.